TBK1: neues ALS-Gen, neue Zusammenhänge

Ein internationales Team unter maßgeblicher Beteiligung von Forscherinnen und Forschern des ALS-Forschungszentrums Ulm hat eine wichtige Arbeit zur ALS-Grundlagenforschung vorgelegt, die jetzt in der renommierten Fachzeitschrift „Nature Neuroscience“ veröffentlicht wurde. Die Erkenntnisse liefern zwar keine direkten Hinweise auf Therapieansätze, finden aber in der Fachwelt dennoch ein starkes Echo wegen wichtiger Hinweise auf genetische Ursache und molekulare Zusammenhänge bei der ALS.

Artikel in Nature Neuroscience: http://www.nature.com/neuro/journal/vaop/ncurrent/full/nn.4000.html

Stellungnahme der englischen ALS-Organisation MNDA: https://mndresearch.wordpress.com/2015/03/25/the-tbk1-jigsaw-puzzle/

Artikel im Online-Magazin Alzforum:  http://www.alzforum.org/news/research-news/second-study-salutes-tank-binding-kinase-1-als-gene