Neue ALS-Ambulanz in Essen unter der Leitung von Thorsten Grehl – 10.000 € Förderpaket

Am Krupp-Krankenhaus in Essen entsteht eine neue ALS-Ambulanz. Geleitet wird sie von Dr. Thorsten Grehl, bisher tätig in der ALS-Ambulanz am Bochumer Bergmannsheil. Sie wird nach bisheriger Planung spätestens am 1.10.2016 in den regulären Betrieb gehen. Patienten können bereits jetzt unter der Nr.0201-43441529 Termine vereinbaren.

Dr. Grehl hat in den letzten Jahren wichtige Aufbauarbeit geleistet. Dazu gehört die Versorgung und Beratung hunderter ALS-Patienten in der Rhein-Ruhr Region wie auch die Durchführung klinischer Studien. Dr. Grehl war am Aufbau des Versorgungsnetzwerks „Ambulanzpartner“ beteiligt und steht als Mitglied des ALS-Forschungsnetzwerkes in engem Kontakt mit anderen Forschern und klinischen Praktikern.

Damit diese Arbeit fortgeführt und weiterentwickelt werden kann, unterstützt unsere Initiative den Neuaufbau der ALS-Ambulanz mit einem Förderpaket in Höhe von € 10.000.

Laut Angaben von Dr. Grehl wird die ALS-Ambulanz am Bergmannsheil unter neuer Leitung fortgeführt.